Das Eisspray als Wunderheilung

Wer regelmäßig Sportereignisse oder aktuell die WM verfolgt, hat bereits oft den Einsatz des Eissprays mitbekommen. Kommt es zu einem Foul und, oder einer schmerzhaften Kollision zwischen den Sportlern, eilen auch schon die Ärzte heran. Hier kommt das Eisspray ins Spiel: auf die betroffene, schmerzende Stelle sprüht einer der Ärzte das Eisspray bzw. Kältespray. Was dann passiert, ist wie ein Wunder. Die Spieler stehen bereits nach wenigen Sekunden wieder auf und laufen wie geheilt auf dem Spielfeld. Es scheint als seien die Schmerzen vollkommen verheilt zu sein. Doch was hat es mit dem Eisspray auf sich?

Fussball Sportverletzung
Besonders bei Sportverletzungen ist das Eisspray sehr hilfreich
Was ist das Eisspray?

Besonders Sportler wenden das Eisspray bei Verletzungen und Schmerzen an. Das Wundermittel ist die erste Wahl, wenn Sportverletzungen und Schmerzen schnell und effektiv behandelt werden sollen. Da die Schmerzen sehr schnell gelindert werden, kann der Sportler, trotz einer leichten Blessur, nach nur wenigen Sekunden wieder einsatzbereit sein und die Spielunterbrechung kann auf ein Minimum reduziert werden. Doch was genau ist das Eisspray und wie funktioniert diese Art der Wunderheilung?

Das Eisspray befindet sich in einer kleinen handlichen Dose. Sprüht man das Mittel auf die betroffene Stelle, werden kleinere Verletzungen schnell gekühlt. Dies soll dazu führen, dass keine starken Schmerzen entstehen und der Verletzte schnell wieder einsatzbereit ist. Das Spray beinhaltet Mischungen aus folgenden Flüssiggasen: Butan, Pentan und Propan. Bei medizinischen Eissprays beinhaltet es auch Chlorethan und einige enthalten zudem pflanzliches Menthol, welche die Schmerzlinderung zusätzlich verstärkt und dazu führt, dass sich Schwellungen schneller zurückbilden. Sobald der Inhalt aus dem Sprühkopf gesprüht wird, verdampfen diese Gase und nehmen einen gasförmigen Aggregatzustand an. Dabei entsteht eine Art Verdunstungskälte, welche Höchsttemperaturen von ungefähr -25 bis -55° Grad Celsius verursachen. Dies führt dazu, dass ein Kühleffekt auf der betroffenen Stelle des Sportlers entsteht. Nicht nur Schmerzen werden durch das Eisspray gelindert, auch Entzündungsprozesse können durch den Einsatz dieses Kältesprays verlangsamt werden.

Unsere Eissauna
Eine sehr gute Alternative: Unsere Eissauna!
Alternativen zum Eisspray

Neben Eiswürfeln und Kühlkompressen gibt es noch weitere beliebte Alternativen, Verletzungen, Schwellungen und Schmerzen zu lindern. Wer mal kein Eisspray in der Nähe hat, kann auch ganz einfach und effektiv mit der Eissauna zum selben Ergebnis kommen. In nur 3 Minuten bei bis zu -196° C setzt sich der Nutzer einer Extremkälte aus. Dies wird durch die Verdampfung von Stickstoff in der Eissauna ermöglicht. Diese Exposition kann zur Freisetzung von Endorphinen führen, welche entzündungs- und schmerzhemmende Wirkungen haben können. Seit über 30 Jahren setzen Mediziner die Behandlung dieser Extremkälte wirkungsvoll ein. Besonders Schmerzsyndrome, Entzündungen und Verletzungen können effektiv behandelt und gelindert werden. Jede Sitzung ist schnell und komfortabel. Auch wenn es schwer zu glauben ist, wird die extreme Kälte als eine angenehme Erfahrung wahrgenommen. Besonders ist hier, dass die Eissaunasitzung für jeden Anwender speziell angepasst werden kann, um so die individuellen Bedürfnisse zu decken. Diese Kältetherapie wird mehrmals am Tag von Profisportlern angewendet und gewinnt in Bereichen wie der Medizin, Beauty und Sport immer mehr an Popularität.

Überzeugen Sie sich jetzt und kaufen Sie Ihre Eissauna

Entscheiden auch Sie sich jetzt von den vielen Vorteilen unserer Eissauna. Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen haben, setzten Sie sich sehr gerne mit uns in Verbindung. Gerne können Sie uns auch auf unserer Website hier kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie!